Nusspli feinKönnen Sie irgendetwas konzentriert durchführen, wenn jemand hinter Ihnen steht und Tipps gibt? Nein? Gut, ich auch nicht. Das ist wie der mitbremsende Beifahrer; klappt auch nie.

Neulich, bei Meisterzockers daheim. Ich präsentiere Kumpel Ernie meine schnuckelige Magierin Nusspli und stürze mich in einen Quest, zu Demonstrationszwecken… Ganz blöde Idee, ich bekam nämlich Tipps. Nicht, dass die unnütz waren, aber im Eifer des Gefechts hat’s nicht viel gebracht. Magier sind bekanntlich nicht gerade die Klitschkos unter den WoW-Charakteren. Sie können zwar austeilen, aber nix einstecken. Wahrscheinlich sind die mir deshalb sympathisch… Aber das tut hier nichts zu Sache.
Ich also angetreten gegen fiese, böse, ja garstige Murlocs. Fleißig ausgeteilt habe ich. Ich war jedenfalls der Meinung. Irgendwo hinter meiner linke Schulter aber hüpft etwas auf und ab und kräht: „Was machst du denn da? Festfrieren, festfrieren! Teleportier Dich doch weg – nee, nicht in die Richtung. Vorsicht, ein Mob…!“ Usw und so fort. Mit schweißnassen Fingern und hochrotem Kopf rutschte ich auf dem Stuhl herum und Nusspli landete ruckzuck auf dem nächsten Friedhof. Ich könnte ja jetzt sagen, „ich kann so nicht arbeiten“. Wenn ich es mehr hessisch ausspreche, wissen alle Landsleute bestimmt, wers mal gesagt hat. Aber egal, ich schweife schon wieder ab.
Sie werden jetzt sagen: Klar, die Frau kann einfach nicht ordentlich spielen! Ja – und wissen Sie was? Ich hab’ Riesen-Spaß dabei!!

WoW-Tagebuch,Teil 21: Nur keine Hektik
Markiert in:     

Und jetzt ihr!