Back To Bed

M.C. Escher meets Magritte resultiert in Indiegame namens Back To Bed. Back To Bed ist ein Browserspiel, entwickelt von Studenten der National Academy of Interactive Entertainment in Kopenhagen.
Der großäugige Bob ist Schlafwandler und die Narkolepsie überfällt ihn ausgerechnet in den gefährlichsten Umgebungen. Bob schlurft also schlafwandelnd über schwebende Brücken, durch seltsame Türen und merkwürdige Treppen, allerdings wendet er immer nur im Uhrzeigersinn. Das bedeutet, dass er unter Umständen an einer Stelle immer im Kreis läuft. Sein Begleiter ist zum Glück wach: „Subob“ ist so eine Art Hund mit Gesicht und sein bzw. euer Job ist es, Bob sicher über Brücken und Abgründe zu lotsen, ohne dass er abstürzt oder von den eigenen Alptraum-Kreaturen erwischt wird.

Back To Bed

Subob kann Gegenstände (zum Beispiel einen riesigen Apfel) aufnehmen. Der muss dann so platziert werden, dass Bob richtig abbiegt. Ich habe den armen Bob schon recht häufig ins Nichts schlurfen lassen. Treppen sind natürlich auch nicht, wonach sie aussehen. Die künstlerisch ganz offensichtlich von Magritte und Escher inspirierte Umgebung ist perspektivisch oft verdreht. Treppen führen nicht nach oben sondern auf eine Seitenwand. Ähnliches gilt für die Türen, von denen man auch nicht auf den ersten Blick sieht, wo sie hinführen. Sorry, Bob!

Hoppla: Absturz durch Fehler des Benutzers...Subob muss nämlich oft auch erstmal losziehen um den Apfel einzusammeln, mit dem er dann Bob auf den richtigen Weg führt. Da heißt es ausprobieren und das ist relativ schnell knifflig.

Das Spiel kann sich einer Nominierung für den Student Showcase auf dem Independent Games Festival in San Francisco erfreuen. Und spielen kann man es hier. Eine schöne Idee umgesetzt in ein charmantes Browserspiel – empfehlenswert!

Related Posts

Indie Pick: Back To Bed
Markiert in:         

Ein Gedanke zu „Indie Pick: Back To Bed

  • März 25, 2013 um 4:26 am
    Permalink

    Hi! Ich bin echt begeistert aufgrund von diesem Bericht.
    Vielen Dank dafür. Ist es denn wirklich so, dass dies auch weiterhin den aktuellen Stand aufzeigt?
    Oder ist dies veraltet? Wenn das jetzt so ist, dann möchte ich dies noch gerne mitbekommen,
    wenn das gehen würde. Vielen Dank im Vorraus.

    Antworten

Und jetzt ihr!