Läuft aktuell und noch eine Stunde:

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema: „Ausgespielt! Nutzen und Risiken von Computerspielen“, u. a. mit einer Einführung durch Prof. Winfred Kaminski (Institut für Medienforschung und Medienpädagogik, Fachhochschule Köln) und einer Podiumsdiskussion zum Thema „Vertrauen versus Verbote: Wege zu einem konstruktiven Umgang mit neuen Medien“, u. a. mit:
– Malte Behrmann (Rechtsanwalt/Geschäftsführer Politik von GAME e. V. – Bundesverband der Entwickler von Computerspielen, Generalsekretär der European Game Developer Federation)
– Prof. Max Fuchs (Akademie Remscheid, Vorsitzender des Deutschen Kulturrates und der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung)
– Jürgen Hilse (Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle – USK)
– Jörg Tauss (MdB, Sprecher der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag für Bildung, Forschung und Medien)
Moderation: Steffen Grimberg (Redaktion Medien, taz)

Live-Stream: http://www.phoenix.de/livestream/qt_veryhigh3.html

Computerspiele – Fluch oder Segen: Jetzt auf Phoenix
Markiert in:

Und jetzt ihr!