Naja, Übertreibung verdeutlicht eben. Noch sind die neusianer ein paar wenige Kerlchen mit Glubschaugen. Aber das kann ja noch werden. Viel Lustiger ist, was um den Spore Release so alles geschrieben wird.

Zum Beispiel im Spiegel: Spore soll „soll von der Evolution des Lebens handeln – leider tut es das nicht“, meint Marco Evers im Spiegel. Mal ehrlich: Wer hat ernsthaft geglaubt, Spore ist ein Tool für den Biologie-Unterricht? Bill Brysons „Eine kurze Geschichte von fast allem“ mag vielleicht ein vergleichbares Beispiel in Buchform sein. Er schmückt viel aus, um Leser zu unterhalten.
Man erfährt in Spore schon eine Menge über Evolution, aber reines, schmuckloses Sach-Wissen wird (natürlich) nicht vermittelt. Spore will immer noch Unterhaltung sein und das bedeutet, dass man um eines guten Gags willen auch mal eine Begebenheit bunter ausmalt, als sie es möglicherweise war.
Spore macht jedenfalls gute Laune: Man ertappt sich dabei, wie man mit glückselig-dümmlichen Grinsen zuschaut, wenn die eigene Kreatur erstmals an Land geht. Oder sich zum ersten Mal zu Walzerklängen ins Nest begibt, um ein Ei zu legen. Das ist witzig, humor- und liebevoll gemacht. Beim Verlauf der Evolution muss man eben als Spielentwickler ein paar Kompromisse machen. Sicher ist das Evolution light, aber sei’s drum.
Der End of Level-Boss dagegen ist ganz zufrieden und ist auch bereits in die Stammesphase eingetreten.
Um noch mal auf die eingangs erwähnte Kritik zurückzukommen: mancher Zeitgenosse befürchtet dagegen, dass Spore viel zu viel von der Evolution des Lebens handelt. Im christlichen Sinne verwerflich sei dass, finde zumindest Antispore.com. Der Verfasser will mit diesem Blog nichts weniger, als EA sagen, dass deren größte Attacke gegen christliche Werte nicht toleriert werden wird. Für diese Einschätzung von Spore finden sich im Gros der Kommentare klare Worte: „Glaubt ihr auch, die Erde sei flach?“

Dabei weiß doch jeder, dass die Erd-Scheibe auf dem Rücken von sehr vielen Schildkröten ruht. Gefährliches Halbwissen… 😉

Related Posts

Die Geburt einer großen Nation…
Markiert in:

7 Gedanken zu „Die Geburt einer großen Nation…

  • September 12, 2008 um 3:39 pm
    Permalink

    Heute Abend gehts für mich auch los und ich werde einen ganz fiesen Fleischfresser, der nur aus Dornen und Zähnen besteht, bauen!

    Denn dann ist die Weltherrschaft mein, werde deine Pflanzenfresser verputzen.

    Antworten
  • September 12, 2008 um 7:50 pm
    Permalink

    Anti-Spore ist ein Fake. Zitat von der Seite: „never gonna give you up, never gonna let you down…“

    Ach ja, die 80er!

    Antworten
  • September 12, 2008 um 10:27 pm
    Permalink

    Öhm, ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Ich bin alles andere als zufrieden. Ich halte Spore für ziemlichen Müll und war nur bei der Stammesphase zumindest ansatzweise ruhiggestellt. Sorry :-/

    Antworten
  • September 13, 2008 um 8:23 pm
    Permalink

    @Christian: Oha, ich dachte, ich könnte positive Schwingungen wahrnehmen. Na gut, ich vermerke: Der End of Level Boss ist nur mit der Stammesphase zufrieden 😉 Aber hier findet es jemand gut: http://www.theinquirer.de/2008/09/06/angespielt-spore-macht-spass.html
    Mal schauen, wie es sich noch weiterspielt. Meine Kreaturen sind ja noch auf Erbsenhirn-Niveau…
    @Andreas: Irgendwelchen irren Kreationisten oder McCain/Palin-Wählern traue ich diese Attacke auf das Spiel aber locker zu 😉
    @Udett: Komm Du nur, Du elender Carnivore, ich werde Dich mit faulen Äpfeln bewerfen und unter Absingen schmutziger Lieder im Gezeitentümpel versenken!

    Antworten
  • September 15, 2008 um 4:43 pm
    Permalink

    @Christian
    Die Stammesphase war meiner Meinung nach das Langweiligste am ganzen Spiel 😉

    @Valentina
    Die Higgis beherschen die Galaxie! Mein ganzes Wochenende ist für Spore draufgegangen und irgendwie ist die Luft jetzt auch raus. Weltraumphase fand ich am Anfang ja ganz nett aber nach ein paar Stunden hat mir der „Mousewheel-Finger“ vom ewigen rein und rauszoomen schon weh getan 😉

    Naja, jetzt heisst es abwarten bis zum 13ten November, Urlaub ist schon genommen 😀

    Antworten
  • Oktober 2, 2008 um 12:37 pm
    Permalink

    Valentina!

    Ich schau grade auf 2DFinfo deinen Bericht in neues über die photokina. Sehr fein, wirklich. Da wird man neidisch auf deine Arbeit. 🙂

    Hast nicht zufällig ne schöne Kamera bekommen dort? Digitale Spiegelreflexkamera mit HD-Video… *schmacht*

    Antworten
  • Oktober 2, 2008 um 7:47 pm
    Permalink

    Nee, nur jede Menge USB-Sticks mit Presseinfos drauf. Aber keine Sorge, mir gehts dafür so, das ich auf diesen Messen immer die allerneusten Gadgets und Geräte sehe, die ich dann auf der Stelle haben will. Was natürlich Budgetmäßig nicht drin ist…

    Antworten

Und jetzt ihr!