Tim & Struppi auf der PS3Und weiter gehts mit ein paar News-Häppchen, aus meiner persönlichen, streng subjektiven Wichtigkeitswahrnehmung…

Ein paar der Themen: Ubisoft, bei allen hundertausend heulenden Höllenhunden, bringt Kapitän Haddock, Tim & Struppi als Videospielabenteuer. Und EA punktet mit einer einigermaßen knackigen PK. Und SSX!

Electronic Arts

EA kündigte zu Beginn an, seine PK kurz & knackig zu halten und hat das auch weitgehend eingehalten. Neun Spiele, neun Entwickler. Wer hier regelmäßig vorbeiliest dürfte wissen, dass ich mich auf SSX am meisten gefreut habe. Auch wenn es so wahnwitzig viel nicht zu sehen gab. Immerhin diesen Trailer und die Ankündigung, auf eine massiv-große, offene Welt zu setzen. Ein weiteres Video gibts auf der offiziellen Website, die auch Gameplay zeigt. Creative Director Todd Batty zeigt hier ein bisschen was aus dem Race-Modus.

Ganz interessant sah das RollenspielReckoning aus. Zunächst mal kann man mit einigen Namen klotzen, die dahinter stehen. Als da wären: R. A. Salvatore, Autor mehrerer Fantasy-Romane. Dann Todd McFarlane, Künstler, Comic-Autor und Spielzeug-Designer. Und: Ken Rolston, Lead Designer von The Elder Scrolls III: Morrowind und The Elder Scrolls IV: Oblivion. Das Spiel selbst soll ein kampforientiertes Rollenspiel sein, bei dem Magie und Nahkampf-Action nahtlos ineinander übergehen sollen. Die drei eingangs genannten sollen dabei wohl vor allem dafür sorgen, dass Reckoning nicht das xte RPG wird, das irgendwie blutleer vor sich hin dümpelt. So jedenfalls habe ich das verstanden.

The Incredibles für Erwachsene
Was ebenfalls noch aus dem üblichen Serien-Fortsetzungen herausragte: Overstrike von Insomniac Games. Die vier Haupt-Charaktere, zwei Männer, zwei Frauen, sind allesamt überzeichnete Überhelden mit ziemlich schrägen Waffen. Das ganze wirkt ein bisschen wie Incredibles für Erwachsene. Die vier sind Elite-Agenten, mit der Neigung, Regeln und Protokoll sehr undiskret zu ignorieren. Unbedingt den Trailer auf der Website angucken!

Die anderen EA-Spiele sind bekannte Serien, die zum teil auch bei der MS-PK genannt wurden: Battlefield 3, Need for Speed: The Run, Star Wars: The Old Republic, FIFA 12 und Madden12.

Mehr zu den EA-Spielen der gestrigen PK findet ihr übrigens auch bei Origin.com. Das Portal ist der neue Name des EA-Stores und die bisherigen EA-Accounts werden zukünftig Origin-Accounts sein.

Ubisoft

Ich bin in meiner Jugend unter ein hartes Medien-Embargo gefallen: Nur pädagogisch Wertvolles durfte auf der Glotze (und wohin hat das geführt??) oder auf dem Buchseiten zu sehen sein. Comics waren grenzwertig, aber Asterix & Obelix sowie Tim und Struppi gehörten zu den Guten. Und letzteres gibt nun auch endlich sein Videospiel-Debut. Wobei es sich streng genommen um ein Spiel zum Film handeln dürfte, denn Steven Spielberg nimmt sich Hergés Comic-Vorlage bekanntlich als Film vor. Grundlage ist „Das Geheimnis der Einhorn“, ursprünglich 1943 erschienen. Man spielt als Tim, Struppi, Kapitän Haddock und drei weiteren Charakteren, die aber erst freizuschalten sein werden. Jeder Charakter verfügt über eigenen Fähigkeiten. Hundertausend heulende Höllenhunde, hier ein erster Trailer:

Mehr zum Multiplattform-Game gibts hier. Alle E3-Videos & Trailer gibts es übrigens hier zu sehen.

Auch sehr vielversprechend sah Rayman Origins aus, das Michel Ancel persönlich präsentierte. Das ganze beschreibt Ubisoft selbst als HD-, 2D-Side-Scrolling-, Jump ‘n‘ Run-Adventure. Also: Immer nach rechts, bidde! Man kann es im vier-Spieler-Koop-Modus spielen. Hübsch sind kleine spielkulturelle Verweise, wie zum Beispiel ein Part, bei dem die Tetris-Melodie erklingt und man sich von entsprechenden Steinen umgeben sieht. Das Spiel erscheint im Winter für PS3, XBox360 und die Wii.

So, es gab, wie gesagt, noch einiges mehr, aber ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Alles weitere lässt sich über die gesetzten Links noch weiter verfolgen.

Mein Eindruck bisher: Große bekannte Serien werden (wie immer) fortgesetzt. Soweit, so möglicherweise langweilig. Oder? Sie habe sicher ihre Berechtigung – vor allem, wenn sie sich neu erfinden können oder bekannt Gutes noch ein bisschen besser machen. Was allerdings noch nicht zu überprüfen ist. Vielleicht sehen wir zur Gamescom im August schon ein bisschen mehr…

Related Posts

E3 2011 – Njuhs-Happen: Ubisoft & EA
Markiert in:         

Und jetzt ihr!