Bevor ich mich auf die Messe in den Dreh stuerze, wird erstmal gefruehstueckt. Frueh, versteht sich. Ich verzeihe den Amerikanern fast alles, bis auf ihr lausiges Verstaendnis von Fruehstueck. Donats und Marmelade sind KEIN Fruehstueck! Europaer erkennt man daran, dass sie versuchen, die angebotenen Kaesewuerfel von den Zahnstochern herunter in Scheiben zu schneiden. Wenn man 10 Kaesewuerfel teilt, bekommt man den Toast voll…

Genug vom Fruehstueck.

8:00 Uhr. Fahrt zur Messe und Treffpunkt bei der US-Army vor der Halle. Die machen hier traditionell Werbung fuer ihren hauseigenen Shooter. „The only game ABOUT the Army FROM the Army“, wie der freundliche Announcer mit der Lautstaerke einer 747 per Mikro mitteilt.

Eine Tatsache, die Traenen in die Augen europaeischer Journalisten treibt 😉

9:15 Dreh bei CDV, Bilder ihres gemuetlichen Aufbauspiels mit Lateinkursus (siehe Tag 3). Wir haetten gerne ein Interview mit dem freundliche Entwickler Achim gemacht. Der hat jedoch in anderthalb Tagen Dauerpraesentation die Stimme verloren. Gute Besserung!

10:00 Uhr, Nintendo. Am Stand von Big N geht die Schlange mittlerweile zweimal drumherum. Die angekuendigte Wartezeit von einer Stunde ist laengst uebrschritten. Ein geduldiger Wii-Neuigieriger hat geschlagene 5 Stunden angestanden. Das sei nicht so schlimm, sagt er, er haette ja seinen DS dabei gehabt…

Gott sei Dank, wir haben einen Termin und werden direkt an den Ort des Geschehens geleitet. Um fuer die Kamera probezuspielen entscheide ich mich fuer den amerikansichen Nationalsport Baseball. Ich bekomme eine kleine Einweisung in die Wii-Remote (wie Nintendo den Controller nennt). Dann gehts los und ich bekleckere mich, gelinde gesagt, nicht mit Ruhm. Entweder schlage ich zu frueh oder zu spaet und treffe in keinem Fall den Ball. Alles zum Glueck eine Frage des Timings und nach ein paar Uebungsschlaegen klappts tatsaechlich mit einem Homerun. Na also!

11:00 Microsoft-Stand. Hier drehen wir ein paar Bilder „behind closed Doors“ zu „Crackdown“. Sieht schwer nach GTA aus, ist aber wirklich voellig uebertrieben. Ganz klar ein Spiel fuer Jungs: Dicke Schlitten und Wummen, plus Anrichten vom ordentlich Chaos. Sollte wohl in Richtung eines 16er-Titels gehen. Wobei das aberwitzige Herumschleudern von beispielsweise Autos derart uebertrieben ist, dass es kaum zur Nachahmung reizt. Das funktioniert ja noch nicht mal mit einem smart!

11:30 Lucas Arts. Was waere Lucas Arts ohne Indy? Indiana Jones darf ab 2007 auf der XBox 360 herumturnen. Wo Harrison Ford immer aelter wird, sieht er auf der Konsole immer juenger aus.Das kurze Demolevel zeigt schicke Grafik und actionreiche Kaempfe auf Cabelcars in San Fran. Es soll aber auch der Indy-typische Humor nicht fehlen, verspricht Entwickler Matt Shell.

Nebenan wird ebenfalls gekaempft, allerdings mit Lichtschwertern. Klar, ohne Star Wars geht nichts. Wir werfen einen Blick auf Lego Star Wars. Die Kloetzchen-Maenner haben ihr Debut in HD auf der XBox 360. Niedlich…

12:30 THQ. Dreh mit Brian Sullivan und Titan Quest. Das Action-Rollenspiel sieht hervorragend aus. Interessantes Detail: Die Story stammt vom Bravehart-Autor; es wurde also ein professioneller Schreiber fuer die Hintergrund-Geschichte verpflichtet. So gibt es immerhin kein Fantasy-Setting sondern huebsches Allerlei aus der griechischen Mythologie. Ansonsten ist spielerisch recht deutlich Diablo das Vorbild.
13:30 Uhr, Activision. Tony Hawk war leider nur Mittwochs im Hause, um einen neuen Teil der Reihe mit seinem Namen zu praesentieren. Leider war das NextGen-Debut noch nicht spielbar. Aber der Trailer fuer die PS3-Version sorgte allenthalben fuer offene Muender. Weshalb ich ausnahmsweise mal „nur“ einen Trailer zeigen werde. Normalerweise unsinnig, weil die knapp geschnittenen Schnipsel meist kaum zu verarbeiten sind und selten eine vernuenftigen Einblick gewaehren. Tony Hawk’s Project 8 sieht aber schon im Trailer so faszinierend aus, dass da eine Ausnahme drin ist.

Bei Activision gibts massig Filmlizenzen wie der neue Dreamworks-Film „Over The Hedge“, der in Deutschland unter „Ab durch die Hecke“ laufen wird.

14:00 Uhr, Vivendi. Die fast schon betagte Reihe Ceasar IV ist ein Leckerli fuer die Fans des Aufbau-Titels. Roemer, die hatten wir lange nicht mehr… Scherz beiseite, auch wenn die Roemer gerade schwer im Trend sind, Ceasar IV macht einen guten Eindruck. Es ist komplexe als beispielsweise CDV’s Roemer und macht keine Experimente. Solide Kost fuer Fans.

15:00 Uhr, Sony. Uwe Bassendowski, Managing Director Sony Deutschland gibt uns ein bestens gelauntes Interview, ausschnittsweise am kommenden Samstag zu hoeren. Welcher Konsolenkampf? Irgendwie sind sie alle Gewinner, die drei Kombattaten. Wahrscheinlich ist, dass am Ende jede Konsole ihre Fans und Anhaenger finden wird.

16:00 Uhr, Microsoft. Nochmal zurueck zum MS-Stand. Wir treffen Shane Kim, den General Manager der MS Game Studios. Welcher Konsolenkampf? Man ist mehr als zufrieden und sieht sich geruestet, fuer alles, was nach der 360 kommt.

Im Anschluss toben Kameramann Rene und ich noch fuer ein paar schoene Messebilder durch die Hallen. Um uns dann gegen 17:30 Richtung Parkaus zu schleppen. Weil Assi Ben schon nach Hause ist, trage ich die Kamera. An dieser Stelle Hut ab vor Rene und Kollegen. Ich weiss zwar, dass die Dinger schwer sind und ich habe sie nur 500 Meter getragen. Sollte trotzdem mal gesagt werden.
19:00 Uhr, Mar Vista. Cutter Johannes schneidet seit 3 Tagen E3 und kann sie nicht mehr sehen. Schneidet aber selbstredend trotzdem mit mir noch einen kurzen Beitrag fuer die Samstags-Sndung zusammen. Um 22:00 Uhr sind wir durch, vertonen und ab mit dem Band zur Ueberspielung.

22:30 Uhr, Taxi!! In L.A. ein Taxi zu bekommen ist so schwierig wie die vielzitierte Audienz beim Papst. Unternehmen eins weiss nicht, wo der Stadtteil Mar Vista ist (in L.A….). Unternehmen 2 weiss es, hat aber keine Lizenz fuer Mar Vista. Unternehmen 3 laesst mich 10 Minuten Warteschleifen-Musik anhoeren und wirft mich dann aus der Leitung. Erst beim zweiten Mal schaffe ich den Durchbruch. Ab nach Hause.

Morgen gehts weiter. Frueh. Habe ich schon mal erwaehnt, dass FRUEH bloed ist?

Related Posts

E3-Tagebuch, Tag 4: Ruhe bitte, wir drehen!
Markiert in:

Und jetzt ihr!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.