Wie ich es hasse, um 6:30 aufzustehen… so sah es heute frueh aus meinem Hotelzimmerfenster aus. Jetzt sitze ich in unserem Redaktionskabuff und gleich gehts rund, draussen hört man schon die Massen. Um 9 Uhr werden sie hier die Hallen stürmen. Ich werde mir vielleicht sicherheitshalber links und rechts ein Kissen an den Kopf binden. Hilft gegen anrempeln und beim anlehnen.

Heute abend gibts den kompletten Bericht. Bis dann, ich muss noch die Kissen befestigen.

Related Posts

Morgengrauen in Leipzig
Markiert in:

Und jetzt ihr!