Cover_Popkulturfunk 5Auch wenn ich das hier schon 1,2 Mal vermeldet habe: Der liebe Christian & ich machen diesen kleinen, ambitionierten Podcast namens Popkulturfunk. Ganz kürzlich haben wir Folge 5 veröffentlicht: Da geht’s um die grassierende Spoiler-Paranoia und uns zur Seite steht Raketenbohne Daniel Schröckert.

Spoiler sind womöglich die gefühlt größte Geisel der neuzeitlichen Mediennutzung. Der Begriff allein ist schon schwierig: Als eine von mehreren Möglichkeiten spuckt der Übersetzer das Wort “Spielverderber” aus. Das Wort ist nur aufgrund seiner Ableitung zum Begriff Spiele passend – aber “Spielverderber” bezeichnet eigentlich eine Person und nicht das Verraten von Infos. In (Video-)Spielen stellen Spoiler durchaus ein größeres Problem dar, weil sie grundsätzlich ein individuell unterschiedliches Erlebnis bieten.  Im Film sieht jeder in Minute 20 die gleiche Explosion und in Büchern stehen auf Seite 20 für jeden Leser die gleichen Sätze. Trotzdem gehören für alle Kulturerzeugnisse Spoiler-Warnungen inzwischen zum guten Ton. Das kann anstrengend sein. Wie konnte es geschehen, dass wir nichts mehr spielen, sehen, lesen, gucken und, vor allem, besprechen können, ohne schnappatmend um Spoiler herum zu tapsen?!

Abonnieren könnt ihr uns übrigens hier, bei iTunes. Oder da, bei Soundcloud. Lasst auch gerne Feedback und/oder Bewertungen da – wir freuen uns! Oder ihr hört gleich hier. Hach, so viele Möglichkeiten!

 

Related Posts

Pop! Pop! Popkulturfunk!
Markiert in:         

Und jetzt ihr!