Liebe Menschen, es gibt wieder Podcast! Ja, ich weiß, da war eine seeehr lange Pause. Die lahme, aber wirklich ziemlich wahre, Erklärung ist: Keine Zeit. Ein bisschen mehr dazu erzähle ich im Podcast. Aber dann geht’s wieder um das Wesentliche, nämlich Thema, Thema, Thema! Das ist diesmal etwas enger gefasst, als bisher.

Sonst widmet sich der Popkulturfunk bevorzugt Monothemen unter ganz verschiedenen Aspekten. Diesmal geht’s aber um ein Adventure. Selbiges fiel mir vor die Füße und neugierig geworden habe ich mit dem allerliebsten Spieler von allen an Unforseen Incidents herumgerätselt. Hier darüber zu schreiben war ursprünglich der Plan, aber dann hatte ich das Gefühl, das klappt nicht gut. Reden ist besser. Und zum Glück hatte Marcus Bäumer von Backwoods Entertainment spontan Zeit. Ganz spontan hat aber leider auch mein Mikrofon die Grätsche gemacht und ich musste mit Headset aufnehmen. Die Tonqualität ist also nicht fantastisch. Aber dank der Hilfe von Lieblingskollege Danner kann man das dann doch so auf die Menschheit loslassen.

Worum es bei Unforseen Incidents geht, wer’s gemacht hat und warum ein Multitool eine wichtige Rolle spielt, hört doch bitte selbst.

Und wenn ihr den Popkulturfunk sogar abonniert, freue ich mich wie ein Keks! Die nächsten Themen sind in Planung, ich schwöre! Ich bin zwar in der Planung ein bisschen unberechenbar, aber angedacht sind das Thema Wrestling in der Popkultur und was zum Thema Musik.

 

Rätsel-Attacke: Unforseen Incidents
Markiert in:                 

Ein Gedanke zu „Rätsel-Attacke: Unforseen Incidents

  • Juni 3, 2018 um 4:57 am
    Permalink

    Was ist das denn für ein lustiges Spiel, muss ich direkt mal nach Googeln, sieht Interessant aus

    Antworten

Und jetzt ihr!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .