Hier mal wieder eine Ankündigung in Sachen Pixelmacher! Wir beschäftigen uns in der aktuellen Ausgabe schwerpunktmäßig mit der Remix-Kultur in Zeiten des Neulands Internets. Egal wie man es nennt, ob Remix oder Mashup: das Neu-Kombinieren von Bildern und Tönen, um daraus etwas völlig Neues zu schaffen, ist zu einer eigenen Kulturform geworden. Das Netz ist der perfekte Ort, um Remixe zu teilen und sich inspirieren lassen. Remixen kann man jedes Thema und jedes Medium. Wir stellen Beispiele und Projekte vor:

• Musik: Wir besuchen den Mashup-DJ Y
• Netzkultur: Auf seinem Tumblr-Blog remixte der Musikjournalist Walter Wacht Donald Duck-Comics mit Texten der Band Tocotronic
• Web: wir fragen Deutsch-Japaner, warum das Remixen von Ideen und Kulturgütern seine Grenzen an unterschiedlichen Kommunikationsverhalten findet

Und für den Bildungsauftrag haben wir Johann Wolfgang von Goethe zu Gast, den wir nach seiner Einstellung zu den vielen Remixen seines Werther fragte… Selbstredend spricht auch unser „Monolog-Gorilla“ Herr Kaschke wieder mit und im 120-Sekunden-Review schauen wir uns den Director’s Cut von Deadly Premonition an.

Wir laufen für Frühaufsteher oder Spätinsbettgeher um 1:55 Uhr oder im Laufe des Tages in eurem Internet. Guckstu hier!

Related Posts

Remix
Markiert in:    

Und jetzt ihr!