Spore-Kreatur

Appetit-Häppchen für ungeduldige Spore-Fans: Im Juni eroeffnet das Spore-Labor. So stehts in der gestrigen Pressemeldung von EA. Aehnliches war ja im Vorfeld schon vermutet geworden. Nun ist es offiziell, ab 17. Juni soll man die Demo auf der Spore-Seite downloaden koennen. Zwei verschiedene Versionen soll es vom Spore Labor geben. Wie sie sich unterscheiden ließ die Meldung allerdings offen. Das Labor soll 25 Prozent der Koerperteile aus der Komplettversion enthalten, wie die Meldung es ein bisschen kurios formulierte.

Man soll sich mit dem digitalen Baukasten von den unzaehligen Möglichkeiten des Spiels überzeugen. Die im Spore Labor erschaffenen Kreaturen können mit Freunden getauscht und auf You Tube hochgeladen werden. Damit der Schöpfergeist nicht umsonst ist, sollen alle im Spore Labor erschaffenen Kreaturen in die Vollversion von Spore integrierbar sein.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir die kreativen Werkzeuge von Spore endlich in die Hände der Spieler rund um den Globus geben“, so Will Wright, Chefdesigner von Maxis. „Die unglaublichen Kreaturen, die die Spieler von Juni an erschaffen, werden die gesamte Spore-Welt bevölkern, die ab 5. September dann für alle zugänglich sein wird. In gewisser Hinsicht ist die Veröffentlichung des Spore Labors damit die eigentliche Geburtsstunde von Spore.“

Ähnliches sagte Will auch im Interview im Februar. Die Testspieler hatten zu diesem Zeitpunkt schon eine Menge Kurioses geschaffen. Das dürfte im Juni noch mehr werden…

Update: Das Spore Labor gibts dann natürlich auch für den Mac. Das stand zwar nicht in der Pressemitteilung, auf Nachfrage wurde es aber bestätigt.

Related Posts

Spore Labor startet im Juni
Markiert in:     

Und jetzt ihr!