Der Kerl steht derzeit in Koblenz, auf der Festung Ehrenbreitstein. Drinnen findet sich die Ausstellung „Vom Kartenspiel bis zum Gameboy„. Da kann man ganz prima mit Kultur und Ausstellungsbesuch angeben und hat trotzdem den ganzen Nachmittag gezockt 😉

Schoen gemachte Ausstellung, noch bis 19. November. Es gibt auch ein Rahmenprogramm. Jede Menge Workshops fuer Kids, aber auch Vorträge wie „Computerspiele im Kontext zeitgenoessischer Medienkunst“. Uuuund: Am 29.10. gibts ein „Games Preview“. Vielleicht taucht ja noch Wii auf?

Drinnen natürlich jede Menge zur Firmengeschichte, plus alte Konsolen, viele auch spielbar. Der beste Freund von allen hat mich in Pong vernichtend 15:8 geschlagen. Dafür habe ich ihn bei Mario Kart solide stehen gelassen. So. Hausfrieden durch ein klares Remis gerettet 😉

Apropos Nintendo: Hier gibts den – laut den Machern – ersten deutschen Nintendo-Podcast.

Und jetzt geht los und rettet eine Prinzessin, wie es sich fuer Mario gehört! Irgendeine wird sich schon finden…

Super Mario in 3D
Markiert in:

2 Gedanken zu „Super Mario in 3D

  • August 21, 2006 um 1:47 pm
    Permalink

    warst DU am Wochenende da? Entdecke Deine Region, gell?

    Antworten
  • August 21, 2006 um 2:56 pm
    Permalink

    Ja, Samstags hin gebrummt. Ist wirklich nett. Wenn wir den ca. 250 Jahre alten Holz-Sessellift hoch zur Festung nur frueher entdeckt haetten 😉

    Antworten

Und jetzt ihr!