Microsoft wills wissen und „Kollegen“ wie Apple Konkurrenz machen: Ab 22. November kann man in den USA Filme und Serien downloaden. Außerdem rücken die Redmonder Google auf die Pelle und startete den 3D-Landkartendienst „3d maps“.

Den Downloadservice schenkt sich MS gewissermaßen zum 1. Geburtstag. Damit ist die 360 die erste Spielekonsole, die TV Shows und Filme in HD und Standard Qualität anbietet. Sagt man selbst, dass darf man aber sicher glauben.
Genannt werden Serien wie CSI-Miami oder ge-remasterte Folgen von Star Trek werden oder Filme wie Mission Impossible III.
Verträge wurden unter anderem mit CBS, MTV und Paramount geschlossen.
Die Deutschen gucken wie immer erst mal in die vielzitierte Röhre. Das soll sich aber ändern. Pressetext meldete heute morgen, dass man verhandele. Einen Starttermin für Europa gibt es aber noch nicht. Solche Rechte sind für das wenig homogene Europa ziemlich aufwändig zu verhandeln.
Da bin ich ja mal gespannt, wer schneller am Start ist: Apple oder MS…

Und vor allem: Wie schnell ist die 20 GB-Platte der 360 voll?

Videodownloads mit der Xbox360 in den USA
Markiert in:         

Und jetzt ihr!