iMac-Monitor im Hintergrund, davor Mikrofon mit Popschutz.
Podcasten…

Blogs sind out – schreibt mir just ein Leser. Und er hat ja ein bisschen recht. Jedenfalls sind sie nicht mehr so relevant, wie zum Beispiel… Podcasts! Ich habe jedenfalls inzwischen absurd viele Podcasts abonniert und es kommen immer wieder welche dazu. In meinen Bookmarks tauchen aber nur selten Blogs neu auf, muss ich zugeben. Eher steuere ich den Blog eines Podcasts an. Sonst ist das tatsächlich auch bei mir sehr wenig geworden.

Mein kleiner Popkulturfunk…

Irgendwann dachte ich: Warum machste nicht auch einen Podcast?! Zunächst hatte ich das Projekt Popkulturfunk zusammen mit Christian Schiffer angefangen, der aber leider aus Zeitgründen inzwischen die Segel streichen musste. Dieser Tausendsassa macht ja noch das Bookzine WASD, Beiträge für Rundfunk und Fernsehen und schrub unlängst ein Buch.

Nach eine gewissen Schockstarre habe ich zwar beschlossen, alleine weiterzumachen und inzwischen auch weitere Folgen produziert. Allerdings scheitere ich gerne mal im Anlauf, weil ich zu ausufernder Vorbereitung neige und dann vor dem ganzen Recherche-Berg und der Gästesuche scheue. Zwar iost das Podcasten inzwischen doch sehr zugänglich geworden, aber es steckt eben doch jede Menge Arbeit drin. Die gute Nachricht: Es sind weiter Themen und Gäste in der Popkulturfunk-Pipeline!

Next up!

Piraten! Captain Hook & Captain Phillips sind vermutlich die zwei gegensätzlichen Pole des Themas. Der eine ein romatisierter Pirat aus einer Kindergeschichte von 1904 (Peter Pan), der andere Kapitän der Maerks Alabama, die 2009 von somalischen Piraten überfallen wurde. Über die Faszination von Piraten in der Popkultur, aber auch um ihre kriminelle und grausame Energie, wird es in der Folge gehen. Einen Gast gibt es auch schon – verrate ich später. Geplant: Februar.

Digitale Dates: Hochzeiten in World of Warcraft, Liebe bei den Sims, it’s a Match! Eine Folge, in der wir uns mit dem Dating in der Popkultur beschäftigen: Ein Parforce-Ritt mit Parship, mit tiefsinnigen Tinder-Chats und simlischer Poesie. Gäste: Verrate ich später, Planung läuft. Geplant: Februar.

Pop & Politik: Feine Sahne spaltet die Politik, die Böhsen Onkelz sowieso, und Helene Fischer könnte ja auch mal was sagen: 2018 war ein Jahr, in dem viel über Musik gestritten wurde. Da kann man ja mal drüber reden! Gast: Noch offen. Geplant: Mal gucken!

Outlaws…: Den Floh hat mir er hier ins Ohr gesetzt. Sons of Anarchy war 2014 nach 7 Staffeln zu Ende. Erzählerisch wären 1-2 weniger mehr gewesen aber egal: Die Serie war so grandios besetzt und gespielt, da ließ sich das verzeihen. Gerade lief in den USA die erste Staffel des Spin-Ofs „Mayans MC“. Ein Deutschland-Start ist noch nicht bekannt, kommt aber hoffentlich. Wir reden über Outlaws in der Popkultur, mit mutmaßlich ausufern-nostalgischen SoA-Rückblicken. Gast: Mal sehen, Überlegungen laufen. Geplant: Mal sehen wann Mayans MC startet.

Weiter Vorschläge für Themen? Feedback zu den bisherigen Ideen? Vorschläge für Gäste zu den Themenideen? Her damit! Und ansonsten: Hört doch mal in die letzte Folge rein! Da geht’s um Verschwörungstheorien und Gast ist Christian Schiffer – der hat’s geschrieben (zusammen mit Christian Alt) und ich habe schamlos meine freundschaftliche Beziehung ausgenutzt ­čśë

Related Posts

Blog vs. Podcast!
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.