Jaha, tardes wars gestern, also spät, bis ich zu hause war. Und spät wurde es natürlich auch in Barcelona, auf der X06. Nicht nur deswegen gibts noch keinen Bericht. Im Hotelzimmer gabs Internetanschluss allen Ernstes NUR via Glotze. Und das ist so dermaßen unsteuerbar und nicht-funktionabel, dass es kracht. Nachdem ich versucht habe mit dem dämlichen Trackpad auf die Adressleiste zu kommen und seltsame spanische Fehlermeldungen beim einloggen bekam, habe ich aufgegeben. Und trotzdem 9 Euro für „Audiovisuales“ bezahlt.

Deshalb wird der X06-Bericht baldigst nachgereicht. Aber ich bin ja nicht die Einzige, die technische Probleme hatte 😉

Buenos Tardes… X06.
Markiert in:

Und jetzt ihr!