Ich weiss, der Titel dieses Post ist nicht besonders originell. Aber um diese Zeit, also nach einem kompletten GC-Tag, reicht es nicht zu mehr.
Der erste Tag der letzten GC in Leipzig, irgendwie traurig. Im Bereich Games ist es zum Glück nicht traurig. Zwar gibts insgesamt dieses Jahr weniger Bahnbrechendes oder völlig Neues, aber wie immer doch einige schöne Sachen.

Ist es nicht niedlich? Diesen Sackboy, oder vielleicht eher Sackgirl, habe ich heute am Sony-Stand kreiert. Das Stoffdings stammt aus Little Big Planet, was am 29. Oktober für die PS3 erscheinen soll. Das Spiel ist schwer zu beschreiben: Im Prinzip ist es ein Kreativ-Baukasten-Minispiel-Jump’n Run-User Generated Content-Spiel. Und das erste, was mich über den Erwerb einer weiteren teuren Konsole nachdenken lässt.

Ansonsten lässt sich nicht allzuviel berichten. Die Presse-Konferenzen waren alle eher trockene Veranstaltungen. Bei Activision hat es tatsächlich am Ende Thomas Godoj rausgerissen, der eine ziemlich mitreissende Billy-Idol-Nummer zum Besten gab. Nachdem der Präsentator von Guitar Hero die Pressekonferenz mit einem Workshop verwechselt hatte.

Bei der Rückkehr ins Hotel, gegen 21 Uhr, traf ich übrigens Blizzards Frank Pearce. Exakt an der gleichen Stelle am Hotel-Eingang, wo ich ihn heute Morgen zuletzt sah. Er konnte allerdings glaubhaft belegen, dass er dazwischen 11 Stunden Interviews absolviert hat. Na gut, dem Blizzard-Chef kann man das glauben 😉
Er logiert in diesem Hotel, weil es das einzige sei, was eine Klimaanlage UND Internet-Zugang habe, erzählt er noch. Was mich wieder zu meiner Lieblingsbeschwerde über deutsche Hotels bringt: Warum zum Kuckuck bekommt man eine Flatrate zu Hause für maximal 10 Euro monatlich und legt im Hotel das gleiche Geld für eine Stunde hin?? Ich könnt‘ mich aufregen, könnt‘ ich mich!

Stattdessen lege ich mich lieber aufs Ohr, glaube ich… Morgen gibts ein wenig mehr, ich verspreche/versuche es. Ansonste sei nochmals auf den neues-Blog verwiesen, wo ab morgen früh noch bewegtes Bild von der GC zu sehen sein wird. Außerdem spricht mein Kollege mit Frank Pearce, dass gibts dann ebenfalls als Podcast bei neues.

Gute Nacht!

Related Posts

GC 2008: Tag 1
Markiert in:

Ein Gedanke zu „GC 2008: Tag 1

Und jetzt ihr!