Leider gab es zuletzt diverse Problemchen beim werkeln mit WordPress, der Blog-Domain und dem Server – siehe Artikel ‚Du kannst nicht gewinnen. Wer da ind die Kommentare geschaut hat, weiß Bescheid, hier aber noch mal kurz und knapp zum nachlesen:

Ihr könnt Euch natürlich anmelden und seid auch registriert, ergo könnt Ihr auch Kommentare schreiben. Einzig die Weiterleitung auf eine Zwischenseite hat nicht geklappt, so dass Ihr die Anzeige: “Nicht genügend Rechte” oder so bekommen habt…
Daher hab ich das Anmeldeverfahren geändert. Wundert Euch nicht! Ihr bekommt jetzt automatisch mit Eurem Benutzernahmen einen Blog zugeschrieben. Den könnt, müsst Ihr aber nicht mit Leben füllen.

Soweit Admin Misch. Leider sind auch diejenigen nicht mehr registriert, die in der Vergangenheit kommentiert haben. Alle Kommentare sind noch da, lediglich die Benutzer selbst sind, ähem, ‚verschwunden‘. Einfach noch mal registrieren, ihr habt ja schon Übung 😉

Related Posts

Valentinas Weblog: Kommentieren

3 Gedanken zu „Valentinas Weblog: Kommentieren

Und jetzt ihr!