Val SnapChatWatt?

Der Witz über dieses Snapchat-Ding, das alte Leute nicht verstehen, ist ja wohl zwischenzeitlich eher durch, nech? Jedenfalls wurde Snapchat schon verschiedentlich durchdiskutiert, z.B. hier beim reizenden Kollegen Richard Gutjahr oder hier bei Meedia. Tatsächlich ist der Client jetzt nicht der intuitivst zu bedienende, den ich jemals gesehen habe, aber das gilt für viele Apps. Für Tipps & Tricks zur Benutzung kann man ja schließlich Menschen folgen. Zum Beispiel  Philipp Steuer, Online-Redakteur und Social Web-Berater oder Sam Sheffer, Techie bei Mashable.

Wer?

Für mich ist ja inzwischen viel wichtiger, WER da aktiv ist und wie ich den oder die finde. Das ist nämlich nicht so leicht. Anders als bei Twitter gibts keine Browser-Anwendung, keine Trends und keine Verlinkung. Zwar findet man im Story-Modus die ganzen Medien, die das nutzen und kann sie abonnieren. Aber es gibt wie bei Twitter auch auf Snapchat eine Menge Accounts zu entdecken, die mit den auf den ersten Blick sehr speziellen und begrenzten Mitteln der App ganz großartige, kreative und unglaublich originelle Video- und Bild-Geschichten zaubern. Und die werden nirgends gefeatured. Deswegen hier mal meine handverlesene Auswahl an Accounts, denen ich folge. Die sind völlig unterschiedlich und reichen von großartig bis ganz gut. Manche Accounts sind tatsächlich auf den ersten Blick eher konventionell. Aber es ist ganz spannend, zu sehen, wie auch große Institutionen die Plattform bespielen, vom Weißen Haus bis zum Europa-Paralment. Und manchen völlig Unbekannten würde ich am liebsten sofort eine große Plattform geben, so toll finde ich die. Einige sind auf anderen Plattformen wie YouTube oder auch Radio und TV schon länger präsent, ich habe sie aber tatsächlich erst so richtig (oder überhaupt) über ihre Snapchat-Accounts entdeckt.

Weitere Tipps bitte gerne in die Kommentare posten!

Here we go!

Hier folgt meine gar nicht mal soo kleine Empfehlungsliste. Die Accounts schreiben sich so, wie vorne fett und lila aufgeführt. Das @-Zeichen braucht es eigentlich nicht, es dient nur der Abgrenzung. Wenn Nutzer sich gegenseitig ins Snaps empfehlen, schreiben das die meisten so, damit es nicht mit normalem Text verwechselt wird. Mich findet ihr unter Silbendrechsler – siehe Bild 🙂

 

@Breaking-Snap: Teresa Sickert, freie Journalistin

Bekanntes Genre, nämlich Nachrichten. Teresa Sickert gibt hier kurz und knapp News durch. Snapchat lässt ja nur 10 Sekunden lange Videos zu, also sind die Texte darauf zugeschnitten. Das geht besser, als man zunächst denken würde. Ersprießlich müssen sich auch Radio- und TV-Nachrichten an Zeiten halten und zwar genau auf die Sekunde. 10 Sekunden sind bei normaler Sprechgeschwindigkeit etwa 3 Sätze. 3 Snaps hintereinander und fertig ist eine News-Meldung. Warum nicht auch via Snapchat.

 

@Mohrenpost, a.k.a. Carline Mohr: was mit Social Media bei Spiegel Online

Carline hat eine Art von Humor, die ich mag, eine angenehme Stimme und einen Hund. Feine Unterhaltung. Bloggt außerdem hier. Feddich.

 

@Europarl: Ja genau, das europäische Parlament

Hier gibt es kein Spektakel und besondere Originalität, aber kurze Einblicke hinter die Kulissen in Brüssel. Vor allem dürfen offenbar verschiedenen Menschen (Gäste oder Praktikanten) snappen, so dass es immer ein bisschen unterschiedlich aussieht. Etwas mutiger oder kreativer könnte man das ganze schon gestalten, aber immerhin hat sich das Europa-Parlament überhaupt schon mal hierher verirrt.

 

@Eurosport: Spocht

Einblicke in die Berichterstattung von Sport-Ereignissen: Von Golf bis Fußball. Schön: Die Snaps haben oft ein Gesicht, sind also persönlich. Finde Eurosport auf Snapchat insgesamt solide und unterhaltsam.

 

@FCBayernsnaps: Mia san Snapchat

Von den deutschen Fussball-Clubs ist der FCB sicher einer der ersten, die sich auf Snapchat bewegen. Könnte allerdings ein bisschen origineller sein, oft wird da nur aus der Ferne die Handy-Kamera auf die großen Stars gehalten. Und Gesichter des Social Mwedia-Teams habe ich auch noch nicht gesehen – so bleibt das etwas aseptisch.

 

@Schalke04snaps: Pottgekicke auf Snapchat

Persönlicher und authentischer als die Bayern, sorry.

 

@Strassenkicker: Poldi-Snaps!

Lukas Podolski himself. Ein Leben ohne Poldi-Snaps ist möglich, aber sinnlos. Im Ernst: Den Badelatschen von Herrn Podolski zu folgen, macht großen Spaß.

 

@Fimbim: YouTube-Heimwerker

Noch was aus dem großen, bunten Bwereich Unterhaltung: Fynn Kliemann, über dessen Snapchat-Account ich selbst über Empfehlung gestoßen bin. Der Mann firmiert als Webdesigner, Developer, Skateboarder und Musiker. Auf YouTube ist Fynn der Heimwerkerking.

 

@Heimatpott: Pottbloggerin & Lieblingsschnauze

Zu meinem absoluten Lieblings-Account erkoren. Hier spricht Juli, in der hörbar ein Pottherz schlägt. Sie bloggt zu Pott-Themen hier und „wohnt samt Katzenmischpoke Emma Plemmplemma und Lolle Bolle mit Blick auf das Ruhrtal und ein paar hutzelige Schrebergärtchen in Essen„. Wie wenig andere spielt sie mit den Gestaltungsmöglichkeiten der App und erzählt dabei Pott-Geschichten und Persönliches. Und das klug, mit Charme und Witz.

 

@Helloleni: Unsere Lena!

Mode, Makeup, Lena unterwegs und ab und zu taucht „Stinki“ auf – ihr Hund. Ja, das kann man eher belanglos finden, ist aber durchaus nicht ohne Charme.

 

@Maerjungfrau:Herz, Witz, Hirn

Die Sängerin & Moderatorin Jennifer Weist (https://www.jennifer-rostock.de/) ist eine kluge, charmante und witzige Schnoddderschnauze und es macht sehr viel Spaß, ihren Snap-Stories zu folgen. Vertraut mir und tut es.

 

@Spreeblick:

Spreeblicks own Johnny Haeusler. Könnte hier ein bisschen regelmäßiger präsent sein. Wenn er es ist, gibts via Snapchat mehr zu all seinen digitalen Projekten und ein bisschen Berlin-Feeling.

 

@larissa.riess: Spaß aus Köln

Larissa Rieß ist Radiomoderatorin bei 1LIVE und man sieht sie ab und an im Neo Magazin Royale. Hier gibt’s ebenfalls einen Hund (Wilma) und viel Quatsch und das auf hohem Niveau. Unbedingte Empfehlung.

 

@Leitmedium: Berlin & Digitales

Caspar Clemens Mierau a.k.a. Leitmedium. Schreibt unregelmäßig in seinem Blog leitmedium.de und beschäftigt sich unter anderem mit „Post Privacy“. Er schreibt unter anderem auch bei Golem, Berliner Gazette oder Telepolis.

 

@LindseyVonnski: Sport& Glamour

Skirennläuferin Lindsey Vonn ist eine rege Snapchat-Nutzerin und nimmt euch mit ins Fitnesstudio, auf Reisen oder auch mal an den Strand. Entspricht thematisch ihrem Instagram-Account, nur in Bewegtbild.

 

@Sanktpony: Digitales, Fußball & Hamburg

Firmiert als Freelance Digital Innovation Strategist hier – via Snapchat gibts viel Hamburg-Feeling und St. Pauli.

 

@mariemeimberg: Youtube-Muddi

Marie Meimberg ist ein Multitalent: Webvideo-Produzentin, Künstlerin, Musikerin. Und ganz enorm sympathisch. Besonders hübsch: Ihre (naturgemäß) kurzen Videos mit handgezeichneten Strichmännchen. Unbedingte Empfehlung.

 

@Rrrockstah: Hessisches Gesamtkunstwerk

Musiker, Nerd, Podcaster, Über-Games-Schreiber, bürgerlich Max Nicolas Nachtsheim. Max ist ein Teil des Popkultur-Nerd-Podcasts Radio Nukular, Klamotten-Chef bei der Nerdy Terdy Gang und erfreut via Snapchat mit Quatsch auf höchstem Level. Er liefert kleine Stories, die im Grunde fast schon fast eigene Formate sind. Zum Beispiel im Dialog mit dem „Party-Dino“ oder kochend mit Kylo Ren-Maske. Dazwischen gibt es auch mal längliche Rants über dies und das, transportiert über viele Snaps. Großes Tennis, meine Damen und Herren.

 

@philippsteuer: Netz-Erklärer

Eingangs schon erwähnt. Macht sich derzeit auf Snapchat ein bisschen rar. Sonst viel über seine Projekte.

 

@richardgutjahr: Ober-Netzerklärer

Snapchat-König. Zeigt, was man aus der App rausholen kann. Der Story-Modus ist nur für ihn erfunden worden. Richard liefert hier praktisch ein Tagebuch, zeigt, dass er hervorragend zeichnen kann, lässt sich beim Arbeiten über die Schulter gucken und macht Quatsch.

 

@Whitehouse: Das Weiße Haus

Snapt vor allem von den Reisen von POTUS, a.k.a. Barack Obama. Ein bisschen hinter den Kulissen, ohne spektakuläre Inhalte, but: Yes, they can.

 

 

 

 

Related Posts

Snapchat-Favs
Markiert in:     

Und jetzt ihr!